Mostviertel hügelige Landschaft zur Obstbaumblüte

Frühlingstage im Mostviertel

03. – 05. Mai 2022  |  3 Tage

200 Kilometer lang schlängelt sich die Moststraße im Mostviertel durchs sanft-hügelige Land der Mostbirnbäume und Vierkanthöfe. Der Most hier ist etwas ganz Besonderes, er ist deshalb so einzigartig, weil er aus dem Saft der Birne gegoren wird. Einige hunderttausend Birnbäume stehen an der Moststraße – was nicht nur übers Jahr für genug Most sorgt, sondern auch im Frühjahr während der Birnbaumblüte für ein spektakuläres Landschaftserlebnis! Auch kulturell hat diese Region viel zu bieten, wir freuen uns auf ein paar interessante Tage!

1.Tag: Stift Seitenstetten – Basilika Sonntagsberg
Auf unserer heutigen Panoramatour an der Moststraße liegt Stift Seitenstetten, der „Vierkanter Gottes“ wie das Kloster landläufig genannt wird. Es beeindruckt mit seinen barocken Kunstschätzen, der einzigartigen Galerie und dem Historischen Hofgarten. Nach der Führung im Stift und im historischen Stiftsgarten Einkehr zum Mittagessen. Auch die barocke Basilika am Sonntagberg zählt zu den markanten Wahrzeichen des Mostviertels. Ihre Lage ist außergewöhnlich: Von oben reicht der Blick nahezu übers ganze Mostviertel und weit darüber hinaus. Durch die liebliche Landschaft geht´s zum Hotel/Gasthof Bärenwirt nach Petzenkirchen, gemeinsames Abendessen

2.Tag: Naturcosmetic STYX, Mariazellerbahn und Mariazell
Seit mehr als 50 Jahren widmet sich das österreichische Familienunternehmen STYX im niederösterreichischen Pielachtal der Herstellung von Naturkosmetik. Wir erfahren viel rund ums Thema Naturkosmetik, diese können wir im hauseigenen Shop natürlich auch erwerben. Ab Obergrafendorf steigen wir um in den Zug, Himmelstreppe“ – so heißen die modernen goldenen Garnituren der Mariazellerbahn. Kein Wunder, steigt die Bahn doch wahrlich die Berge hinauf zum namensgebenden Gnadenort Mariazell. Nach dem Mittagessen bleibt natürlich noch genügend Zeit um die Basilika Mariazell im bedeutendsten Wallsfahrtsort Österreichs zu besuchen. Am Abend gemeinsames Essen im Gasthof Bärenwirt.

3.Tag: Mostviertler Bauernmuseum, Mostverkostung, Mostbratl
Im Mostviertler Birnbaumland besuchen wir den prächtiger Vierkanthof Distelberger. Im Bauernmuseum befindet sich die größte volkskundliche Privatsammlung Österreichs mit über 22.000 Exponaten! Der Altbauer Anton Distelberger sen. hat alles in einem unvergleichlichen Lebenswerk seit Anfang der 70er Jahre zusammengetragen, um die Mostviertler Kultur der Vorfahren auch der Nachwelt zugänglich zu machen. Anschließend Verkostung von sortenreinen Birnenmosten und naturbelassenen Fruchtsäften, Birnen-Cider, edelstem Essig und zum Abschluss gibt es ein Most-Bratl in der Rein mit warmem Krautsalat und Erdäpfelknödeln (Auf Wunsch vegetarische Alternative). Unsere Heimreise führt uns noch an die Donau, an Grein vorbei und am Machlanddamm entlang.

Reiseinfos
Busfahrt mit modernem ****Reisebus, Reisebegleitung
2 x Nächtigung/Halbpension im Hotel/Gasthof Bärenwirt, www.baerenwirt1.at
Stift Seitenstetten mit Gartenführung
Besichtigung STYX Naturkosmetik
Mariazellerbahn von Obergrafendorf nach Mariazell
Führung im Mostviertler Bauernmuseum, Verkostung, Bratl in der Rein

Ihr Reisepreis | € 395,-

EZ-Zuschlag |  €   26,-
Reiseversicherung  ab  € 35,-
Infos zur Versicherung

Preise pro Person inkl. der gesetzlichen MwSt.
Unsere AGB’s finden Sie HIER.

Buchen Sie jetzt unter 06137-6711 oder HIER per E-Mail!

zurück zur Reiseübersicht